Finsterland-Minikampagne – Das Geheimnis der Tiefen

0,00 

Kurzinhalt
Tamás Fekete ist ein neureicher und ein wenig naiver Bekannter der Charaktere. Er hat sein Vermögen mit Belichterflüssigkeit für Photographie gemacht und gibt sein Geld seither für Unsinn aus. Seine letzte größere Anschaffung ist Burg Rienz in Elmenhorst.

Beschreibung

Kurzinhalt

Tamás Fekete ist ein neureicher und ein wenig naiver Bekannter der Charaktere. Er hat sein Vermögen mit Belichterflüssigkeit für Photographie gemacht und gibt sein Geld seither für Unsinn aus. Seine letzte größere Anschaffung ist Burg Rienz in Elmenhorst.

Die Festung ist eine Ruine, die wild romantisch an einen Berghang gebaut wurde. Er möchte die Charaktere einladen, mit ihm gemeinsam das Gelände zu erforschen, immerhin soll es dort spuken und einen Schatz soll es auch noch geben. Die Burg bietet dann tatsächlich einiges:

Sie ist ausgesprochen malerisch, es gibt einen wild überwucherten Garten und einige Kunstschätze zu bewundern. Wirklich interessant wird es aber beim Durchsuchen des Kellers. Dort stoßen die Charaktere nämlich auf etwas Besonderes. In den Tiefen des Kellers befindet sich eine riesige Orgel. Der Apparat ist unglaublich groß und kompliziert und offensichtlich abgesperrt. Das Instrument kann nicht gespielt werden. Dafür benötigt man offenbar sechs Schlüssel, von denen jegliche Spur fehlt…

Zusätzliche Information

Download-Datei

, ,

Sprache

Themengebiet

Zusatzinfo

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Finsterland-Minikampagne – Das Geheimnis der Tiefen“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere